VHS Geschäftsbedingungen  

Schriftliche Anmeldungen
Bitte melden Sie sich spätestens vier Kalendertage vor Kurs- oder Seminarbeginn an und bedienen Sie sich der eingehefteten Anmeldekarten. Sie können sich auch per Fax oder online anmelden. Mit der Anmeldung werden die Geschäftsbedingungen der Volkshochschule anerkannt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.


Schriftliche Abmeldung
Binnen 4 Kalendertagen ( Ausnahmen: Wochenendseminare, Kompaktseminare, Studienreisen) nach dem ersten Kurstermin können sich die Teilnehmenden ohne Begründung kostenfrei abmelden. Die Abmeldung muß der Geschäftsstelle schriftlich mitgeteilt werden. Abmeldungen bei der Kursleitung sind nicht zulässig. Das Fernbleiben vom Kurs gilt nicht als Abmeldung. Ohne fristgemäße Abmeldung ist das volle Kursentgelt zu entrichten. Abmeldungen von Wochenendseminaren, Kompaktseminaren, Studienfahrten und Exkursionen sind nur bis zum Anmeldeschluss (=Abmeldeschluss) möglich. Wird die Abmeldung versäumt, so sind die vollen Entgelte zu entrichten. Bei fristgerechter Abmeldung wird das bereits einbezahlte Entgelt zurückerstattet.

Das Risiko einer plötzlichen Erkrankung oder von wichtigen Verhinderungen, die zu einer Nichtteilnahme an Kursterminen führen könnten, tragen generell die Kursteilnehmenden. Die Gebühr wird trotzdem in voller Höhe fällig.


Bezahlung der Benutzungsentgelte
Die Entgelte für die einzelnen Veranstaltungen sind im Programm vermerkt. Diese Benutzungsentgelte sind nach dem Abmeldeschlusstermin und nach dem Erhalt der Rechnung zu entrichten und werden bei vorliegender Einzugsermächtigung im Lastschriftverfahren von der VHS nach Kursbeginn abgebucht. Andernfalls können Sie die Entgelte nach Erhalt einer Teilnahmekarte mit der Angabe des Kassenzeichens über folgende Bankverbindungen der Stadtkasse Lörrach überweisen (bitte pro Kurs/Seminar ein Überweisungsformular benutzen):

Bitte bezahlen Sie erst nach Erhalt der Rechnung !

Sparkasse Lörrach-Rheinfelden Konto-Nr. IBAN: DE24 6835 0048 0001 030857, BIC: SKLODE66
Volksbank Dreiländereck Konto-Nr. IBAN: DE45 68390000 0000 1762 06, BIC: VOLODE66
Postbank Karlsruhe Konto-Nr. IBAN: DE47 6601 0075 0002 1787 50


Bankverbindungen für Zahlungen aus der Schweiz:
UBS AG CH-4002 Basel

IBAN: CH37 0023 3233 1415 4900 0

BIC: UBSWCHZH80A


Ermäßigungen
Die VHS gewährt für Kurse und Seminare folgende Ermäßigungen:
- Schüler/innen/Auszubildende/Studierende/ au pair  50% bis zum 25. Lebensjahr
- SGB II  50 %
- SGB XII  50 %

Für die EDV-Angebote können leider keine Ermäßigungen gewährt werden. Für Empfänger nach SGB II besteht jedoch die Möglichkeit einer Einzelprüfung durch das Arbeitsamt. Fragen Sie bei Ihrem Arbeitsamt nach.
Der Nachweis für die Berechtigung einer Ermäßigung muss zusammen mit der schriftlichen Anmeldung bei der VHS-Geschäftsstelle, bei den Außenstellen oder bei der Anmeldung im Zentrum für Spielen und Gestalten vorgelegt werden. Später vorgelegte Nachweise können nicht mehr berücksichtigt werden.


Durchführung der Veranstaltungen
Ein Kurs/Seminar muss mit mindestens 7 Teilnehmenden belegt sein. Wird diese Belegungszahl nicht erreicht, muß der Kurs grundsätzlich abgesagt werden.
Durch Krankheit oder sonstige Verhinderungen der Kursleitung versäumte Stunden werden nachgeholt.


Änderung/Haftung
Die Volkshochschule behält sich notwendige Änderungen gegenüber den Angaben im Programmheft oder im Internet vor.
Die Haftung der VHS, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Für Unfälle während der Veranstaltung, auf dem Weg zur und von der Veranstaltungsstätte sowie für Diebstahl und den Verlust oder die Beschädigung von Gegenständen übernimmt die Volkshochschule auch bei Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche keine Haftung.



Gerichtsstand Lörrach