Sonntag, 17. Januar 16, 11.00 Uhr: VHS-Hörspiel in der Bar Drei König
Das Verschwinden der Natalia Aschenbrenner (SWR 2015)mit Klaus Spürkel
Tabor Süden, der eigenbrötlerische und wortkarge Menschensucher, für den Friedrich Ani bisher 19 Romane und acht Originalhörspiele geschrieben hat, ermittelt erstmals im Südwesten. Die Suche nach der vermissten Maskenbildnerin Natalia Aschenbrenner führt den Münchner Detektiv (gespielt von Klaus Spürkel) in die dunkelsten Ecken des Schwarzwalds, auf die Spuren längst vergangener Verbrechen und zu Geheimnissen, die so schrecklich sind, dass sie Menschen vernichten.

Moderation: Claudia Gabler

Klaus Spürkel wird anwesend sein.

Eintritt frei. Keine Anmeldung erforderlich.